Für Buchungen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Halberstadt Information
, Hinter dem Rathause 6, 
38820 Halberstadt


Telefon: +49 3941 551815, 
Fax.: +49 3941 551089, Mail: 
halberstadt-info@halberstadt.de


Töpfermarkt

Immer am ersten Juli-Wochenende lädt Halberstadt genussfreudige Gäste in seine gute Stube ein. Rund um den Domplatz, zwischen gotischem Dom und romanischer Liebfrauenkirche, findet ein Fest mit Keramik, Kunst und Köstlichkeiten statt. Unter dem Titel „TON AM DOM“ präsentieren der Domschatz, Halberstädter Museen, Gastronomen und das Nordharzer Städtebundtheater ein Fest der Sinne.  

Umrahmt von Klängen im Dom und einem bunten Markttreiben mit Live-Musik zeigen Töpfer aus ganz Deutschland ihre „Ton-Kunst“.


Gastronomie + Theater

Foto: Ray Behring, Szene aus der Inszenierung „Pension Schöller“.
Foto: Ray Behring, Szene aus der Inszenierung „Pension Schöller“.

Der „Kulinarische Theaterabend“ am Samstag, dem 1. Juli 2017, im Kreuzgang der Liebfrauenkirche verspricht ein besonderes Erlebnis zu werden. Vor historischer Kulisse erleben die Gäste die Premiere von „Pension Schöller“ – eine Komödie von Robert Klatt. Dem voran stimmt ein Buffet auf den Abend ein.

Das Stück „Pension Schöller“ ist ein Komödien-Evergreen. Das Rezept von Wilhelm Jacoby und Carl Laufs: Knallbunte Figuren, witzige Dialoge und eine skurrile Handlung.

Alfred Klapproths Geldprobleme bringen ihn auf eine folgenreiche Idee: Sein Onkel – ein reicher Gutsbesitzer – möchte zur Belustigung gerne eine Irrenanstalt von innen sehen und echte Verrückte erleben. Dafür würde er dem Neffen finanziell aus der Patsche helfen. Na klar, dem kann Alfred doch einfach die „Pension Schöller“ zeigen, deren Gäste völlig abgedreht sind. Es klappt: Der Onkel hält die Besucher wirklich für verrückt und amüsiert sich prächtig. Die Situation eskaliert, als er auf sein Gut zurückkehrt und von diesen vermeintlichen Irren besucht wird.

Karten sind ab sofort zum Preis von je 55 Euro (50 Euro mit Bühnencard) bei der Theaterkasse sowie in der Halberstadt Information im Vorverkauf erhältlich.


Museum + Gleimhaus

Große und kleine Gäste erfahren Außergewöhnliches über die vielfältige Museenlandschaft in Halberstadt. Bei Führungen und Lesungen haben Sie die Möglichkeit, in die Vogelwelt, die Welt der Malerei oder in verborgene Bücherschätze einzutauchen. 


Dom + Domschatz

Der Dom wird zu TON AM DOM zur klingenden Kathedrale. Kurze Konzerte laden bei offenen Türen zum Hören, Wandeln und Genießen. Im einzigartigen Domschatz sind etwa 300 mittelalterliche Schatzstücke zu erleben. Besonders eindrucksvoll sind zwei monumentale Bildteppiche aus dem 12. Jahrhundert, die ältesten gewirkten Teppiche in Europa. Höhepunkt eines Rundganges ist die Schatzkammer. Kurze Konzerte sind die kleinen Highlights. Von Orgelklängen, über Posaunen bis hin zu Dudelsack und dem Gesang des Kammerchors, ist alles dabei, was das Musikerherz begehrt.


Bibliothek + Bücher

Gleich zwei Bücherflohmärkte bieten für Sie „Leseschnäppchen“ sowie günstige Kinderbücher, Romane, Fachliteratur sowie CDs und Videos an. Kommen Sie auf den Domplatz zum Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“ und zum Bücherflohmarkt des Fördervereins Langenstein-Zwieberge im Gleimhaus.


Programm

Samstag, 1. Juli 2017

 

Domplatz  
10.00 – 22.00 Uhr                                    Töpfermarkt und kulinarische Köstlichkeiten

10.00 – 18.00 Uhr

 

„Krambambuli“ – zeitlose Musik von Musette über Tango bis Jazz/

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“

11.00 Uhr Offizielle Eröffnung durch den Oberbürgermeister der Stadt 

18.00 Uhr

 

Turmblasen von den Domtürmen mit dem Posaunenchor Halberstadt  

anschließend großes Geläut

anschließend

 

„The Skytones“ – Rock'n'Roll & Country Trio mit einer Mischung aus 

Rock'n'Roll, Country und guter Laune

19.00 Uhr kulinarisches Theater im Kreuzgang der Liebfrauenkirche:
  „Pension Schöller" (Komödie, Premiere, Karten nur im Vorverkauf)
   
Im Dom Kurze Konzerte – offene Türen
12.00 Uhr Orgel – Claus-Erhard Heinrich
14.00 Uhr Dudelsack + Orgel – Christian Lontzek / Claus-Erhard Heinrich
16.00 Uhr Fagott + Orgel – Erik Stolte / Olga Bechtold 
   
Städtisches Museum/
Museum Heineanum               
 
10.00 – 18.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Museumsgarten
10.30 Uhr Führung: Töpfervögel-Baumeister der Vogelwelt, Detlef Becker
11.30 Uhr

Führung: Besondere Sammlungsstücke – Führung hinter die Kulissen,

Rüdiger Becker

13.30 Uhr Führung: Zu Gast bei Familie Waldkauz & Co., Evelyn Winkelmann
 

Bitte beachten Sie, die Führungen haben begrenzte Teilnehmerzahlen.

Teilnehmerliste und Treffpunkt im Foyer des Städtischen Museums.

   
Gleimhaus  

10.00 – 18.00 Uhr

 

 

 

Gleimhaus mit Kinderraum und Sonderausstellung: Harz und

Arkadien – Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803).

Bücherflohmarkt des Fördervereins Langenstein-Zwieberge.

Kaffe und Kuchen. 

13.00 Uhr

 

Kurzführung zu verborgenen Bücherschätzen: Schriften der Reformationszeit

in der Gleimbibliothek

14.00 – 18.00 Uhr  Saftbar, der Förderkreis Gleimhaus e.V. bietet frisch gepresste Säfte an  

15.30 Uhr

 

Kurzführung zu verborgenen Bücherschätzen: Reisebeschreibungen des 18. Jahrhunderts aus der Gleimbibliothek

Sonntag, 2. Juli 2017

Domplatz  

10.00 – 18.00 Uhr  

 

 

Töpfermarkt und kulinarische Köstlichkeiten.

„Krambambuli“ – zeitlose Musik von Musette über Tango bis Jazz.

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek „Heinrich Heine“.

15.00 – 16.00 Uhr Platzkonzert mit dem Langensteiner Spielmannszug von 1992 e.V.
   
Im Dom Kurze Konzerte – offene Türen.
10.00 Uhr Jubelkonfirmation mit Posaunenchor und Kantorei Halberstadt. Andreas Rebettge, Claus-Erhard Heinrich, Arnulf Kaus (Predigt).
12.00 Uhr Traversflöte +Orgel – Johannes Klein / Michael Treblin,Kammerchor, Christiane Fischer (Leitung)
14.00 Uhr Jazz auf der Orgel – Claus-Erhard Heinrich
   

Städtisches Museum/ Museum Heineanum

 
10.00 – 18.00 Uhr Kaffee und Kuchen im Museumsgarten
10.30 Uhr Führung: Töpfervögel-Baumeister der Vogelwelt, Detlef Becker
11.30 Uhr

Führung: Besondere Sammlerstücke – Führung hinter die Kulissen,

Rüdiger Becker

13.30 Uhr Führung: Zu Gast bei Familie Waldkauz & Co., Evelyn Winkelmann
 

Bitte beachten Sie die Führungen haben begrenzte Teilnehmerzahlen.

Teilnehmerliste und Treffpunkt im Foyer des Städtischen Museums.

   
Gleimhaus  

10.00 – 18.00 Uhr

 

 

 

Gleimhaus mit Kinderraum und Sonderausstellung Harz und Arkadien –

Der Landschaftsmaler Pascha Johann Friedrich Weitsch (1723-1803).

Bücherflohmarkt des Fördervereins Langenstein-Zwieberge.

Kaffee und Kuchen.

11.00 Uhr Kurzführung in der Restaurierungswerkstatt: Wissenswertes rund ums Papier
15.00 Uhr Kurzführung in der Restaurierungswerkstatt: Praktisches rund ums Papier
   
   

An beiden Tagen bleibt die Halberstadt Information geschlossen. Sie erhalten Informationsmaterial und einen guten Tropfen Wein am Stand der Touristinformation direkt auf dem Domplatz.

Wir danken allen Sponsoren und Unterstützer für ihr Engagement.

 

Lageplan


Sponsoren

Halberstadtwerke

 

Ute Osteroth

Zahnärztin

Gesundheitszentrum Alte Schule

Bismarckstraße 63, Halberstadt

 

Stadt-Apotheke

Annette Seelhorst

Hoher Weg 11, Halberstadt

 

Dipl. Med. Stefan Andrusch

Magdeburger Str. 9, Halberstadt

 

Prof. Dr. Minne

Westendorf 37 a, Halberstadt

 

Dr. Bernd Kramer

L.-Rudolf-Str. 3a, 38889 Blankenburg

 

Dr. med. Ulrich Heucke

Bismarckstraße 63, Halberstadt

 

 

Linden-Apotheke

Claudia Steffens

 

Spiegelstr. 46, Halberstadt

 

HA2 Medizintechnik GmbH

Sascha Leipitzki

Tschaikowskistr. 2, Halberstadt

 

Spiegel-Apotheke

Antje Kamla

Spiegelsbergenweg 109, Halberstadt

 

Dipl. Med. Elke Lampka

Voigtei 39, Halberstadt

 

Auto Engel GmbH

Herr Engel

Sternstr. 5c, Halberstadt

 

Harzsparkasse

Vorstandsvorsitzender W. Reinhardt

G.-Petri-Str. 8, Wernigerode

 

Steuerberater Marko Eggert
R.-Wagner-Str. 55, Halberstadt

 

 

 

 



Kontakt

Halberstadt Information

Hinter dem Rathause 6

38820 Halberstadt

Telefon: 03941/551815


Fax: 03941/ 551089

Mail: halberstadt-info@halberstadt.de

 

Theaterkasse

Telefon: 03941/696565


Mail: info@nordharzer-staedtebundtheater.de

Öffnungszeiten

Mo-Fr   10:00 - 18:00 Uhr

Sa          10:00 - 14:00 Uhr

So          10:00 - 13:00 Uhr


Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.