Töpfermarkt

Bestaunen Sie Kunsthandwerker aus ganz Deutschland, die ihre Keramik auf der Basis verschiedener Techniken selbst herstellen und auf dem Markt verkaufen. Umrahmt wird dieses Fest von Klängen im Dom und einem bunten Markttreiben mit Live-Musik


 

Gastronomie + Theater

Der Kreuzgang der Liebfrauenkirche bildet die Kulisse für ein einmaliges Zusammenspiel von Kultur und Kochkunst. Während das Nordharzer Städtebundtheater den Kreuzgang mit der Komödie „Schillers sämtliche Werke ... leicht gekürzt“ in eine Theaterkulisse verwandelt, inszenieren lokale Gastronomen kulinarische Spezialitäten für die Theaterbesucher. Dieses Zusammenspiel vor historischer Kulisse verspricht ein einmaliges Erlebnis.

 

 

Museen + Bibliotheken

Große und kleine Gäste erfahren außergewöhnliches über besondere Schätze in den Museen. Außerdem kann gedruckt und gemalt werden. Silhouetten werden hergestellt und die Ton-am-Dom-Urkunde gestaltet. Beim Bücherflohmarkt lässt sich so manches „Leseschnäppchen“ finden.


 

Dom + Domschatz

Im Dom erklingen „Kurze Konzerte mit offenen Türen“ und im Domschatz werden Führungen angeboten.


 

Halberstadt Information

Am Stand der Halberstadt Information werden Wein aus der Region, zahlreiche Informationsmaterialien und Souvenirs angeboten.


 

 

Beim „Ton am Dom“ laden Töpfer, Halberstädter Museen, Gastronomen und das Nordharzer Städte-

bundtheater am ersten Wochenende im Juli zu einem Fest der Sinne ein. Rund um den Domplatz, zwischen gotischem Dom und romanischer Liebfrauenkirche, werden Keramik, Kunst und Köstlichkeiten präsentiert. Theaterfreunde erleben im Kreuzgang der Liebfrauenkirche ein besonderes Arrangement. Museen und Bibliothek laden zu Führungen und Kreativangeboten ein.